Sendungsverfolgung

OPC Links & FAQ

Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten sollen Ihnen hoffentlich eine Hilfe bei Ihren Fragen sein. Dieser Bereich wird regelmäßig von unserem Service-Team gepflegt, um Ihnen eine schnelle Hilfe zu bieten. Für alle Fragen rund um Ihren Versand steht Ihnen unser geschultes Personal zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Einen kostenlosen und unverbindlichen Termin mit unseren Profis erhalten Sie unter unserer kostenlosen Service Hotline 0800 88 66 22 0.

 
OPC FAQ

Wie löse ich einen Auftrag bei der OPC aus?

 

Bitte setzen Sie sich zur Besprechung des Auftrages mit unserem OPC-Team in Verbindung.

Unsere Disposition erteilt Ihnen für Ihren Versand die notwendigen Informationen und stellt Ihnen entsprechende Versandunterlagen zur Verfügung. Sie erreichen uns kostenlos unter
0800 88 66 22 0.

In welche Destinationen kann ich mit der OPC versenden?

 

OPC bedient weltweit über 250 Länder. Durch unser weltweites Netzwerk mit autorisierten Partnern können wir Sie rund um den Globus bedienen. Ausgenommen sind Krisengebiete.

Eine Auflistung der zu beliefernden Regionen und Länder sehen Sie hier.

Wie fülle ich den OPC Versandauftrag aus?

 

Eine Hilfestellung, wie unser OPC Versandschein auszufüllen ist, gibt Ihne folgende PDF:

Anleitung Versandschein / Versandauftrag

Kann ich auch Online einen Auftrag erteilen?

 

Alternativ zu den bekannten Versandauftrag können Sie bequemer Ihre Aufträge Online erstellen und direkt an Ihre OPC Station übertragen.
Bei hohem Versandaufkommen stellen wir Ihnen kostenlos unser OPC Versandmodul zur Verfügung.

Hilfestellung zu den Online Auftrag erhalten Sie hier.

Wo finde ich meine Kundennummer?

 

Ihre Kundennummer wird mit dem ersten Auftrag von uns vergeben. Sie erhalten Ihr persönliches Kunden-Stammblatt, wo alle Informationen für Sie zur Verfügung stehen.

Wann erhalte ich meinen eigenen Kundenlogin?

 

Für den Kundenlogin müssen Sie sich registrieren. Sie erhalten anschließend an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse Ihre Login-Daten.
Alle OPC Online Services sind kostenlos. Zur Nutzung der OPC Online Dienste setzen Sie sich bitte mit dem OPC Support in Verbindung. Wir bieten Ihnen individuelle Online Lösungen, abgestimmt auf Ihr System und Ihr Versandvolumen.

Ich habe meine Login-Daten vergessen.

 

Setzen Sie sich bitte hierzu mit unserem Kundendienst unter 0800 88 66 22 0 in Verbindung und halten Sie Ihre Kundennummer bereit.

Wie und wann berechnen Sie das Volumengewicht?

 

Um den tatsächlich benötigten Frachtraum von Gütern zu berechnen, die leicht aber sperrig sind, wird das Volumengewicht benötigt. Das Volumengewicht wird mit dem tatsächlichen Gewicht, dem sogenannten Wiegegewicht der Sendung verglichen. Das höhere Gewicht gilt als frachtpflichtiges Gewicht. Das Volumengewicht eines Paketes wird unter folgender Formel berechnet: L(cm) x B(cm) x H(cm) / 5000 = VG(kg)

Was ist das Gurtmaß?

 

Das Gurtmaß entspricht der Länge plus den Umfang Ihres Paketes.
Beispiel: Ihr Paket ist 60cm x 40cm x 30cm groß, dann beträgt der Umfang 140cm (2x40cm + 2x 30cm), dazu addiert man die einfache Länge 60cm und erhält das Gurtmaß, in diesem Fall beträgt das Gurtmaß 200cm.
Das Gurtmaß sollte 310cm nicht überschreiten, alles darüber hinaus bitte vor dem Versand ankündigen.

Kann OPC auch Paletten transportieren?

 

Die OPC ist auch für den Transport von Paletten ausgestattet. Beim Versand von Paletten ist eine vorherige Absprache mit der Disposition notwendig.

Wo finde ich die Preise für Ihre Leistungen?

 

Bitte wenden Sie sich für Ihre Anfrage direkt an Ihr OPC-Team, kostenlos erreichbar unter
0800 88 66 22 0. Wir stellen Ihnen alle Informationen gerne zur Verfügung.

Wie sind die Zahlungsbedingungen?

 

Bitte begleichen Sie den offenen Posten 5 Tage nach Rechnungserhalt.

Noch bequemer zahlen Sie durch Teilnahme am Lastschrifteneinzugsverfahren.

Download Einzugsermächtigung

Wie wird der Treibstoff-Zuschlag berechnet?

 

Auf den Netto-Rechnungsbetrag wird ein indexbasierter Treibstoffzuschlag erhoben. Der Index für den Treibstoff-Zuschlag ist abhängig von den Treibstoffpreisen. Der ermittelte Index für den Treibstoff-Zuschlag basiert auf den monatlich vom US Department of Energy veröffentlichten Treibstoffpreisen. Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in den letzten Jahren ersehen Sie hier.

Aktueller Treibstoff-Zuschlag

 

Verlauf der letzten Monat

Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober

2020
2020
2020
2020
2020
2020
2020
2020
2020


16,5%
16,5%
16,5%
16,5%
16,5%
16,5%
16,5%
16,5%
16,5%


Wer kann mir die Verzollung abnehmen?

 

Die OPC übernimmt für Sie gerne die Verzollung Ihrer Waren. Unser geschultes Personal ist Ihnen bei der Erstellung von erforderlichen Zolldokumenten gerne behilflich. Weitere Informationen zu den Zolltarifen entnehmen Sie bitte hier.

Wie sind die Abholzeiten von OPC?

 

Die Standard Abholzeiten sind werktags von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Optionen, wie Spätabholung, Sameday Service, Wochenend Service und Special Service an. Durch Nutzung von sämtlichen Synergien des OPC-Netzwerks und Zugriff auf individuelle Lösungen übernehmen wir Ihren hoch komplizierten Versand zu Ihrer vollsten Zufriedenheit.

Weitere Informationen finden Sie unter Leistungen.

Was ist eine zweite Anfahrt?

 

Wenn in der vereinbarten Zeit keiner am Empfangsort anzutreffen war, spricht man bei der wiederholten Anfahrt von einer zweiten Anfahrt.

Kommen noch zusätzliche Mautgebühren auf mich zu?

 

Nein, alle Preise sind inkl. solcher Gebühren zu verstehen.
Die OPC pflegt eine transparente Kostenstruktur.

OPC Transport Lexikon

In der Zusammenarbeit fallen häufig Begrifflichkeiten, die wir im Folgenden kurz erklären wollen, damit keine Unklarheiten entstehen und Sie schnell und gezielt Sendungen in Auftrag geben können. Noch unklare Begriffe senden Sie uns gern zu, damit wir das Lexikon weitreichend auf die Kundenwünsche ausrichten können.

Alternativzustellung

 

Sollte der Empfänger der Sendung kurzzeitig nicht anzutreffen sein, kann ein Alternativempfänger vom eigentlichen Empfänger angegeben werden, an den die Auslieferung erfolgen kann.

ATLAS

 

ATLAS ist ein internes Informatikverfahren der deutschen Zollverwaltung. Mit ATLAS werden schriftliche Zollanmeldungen und Verwaltungsakte (z.B.: Einfuhrabgabenbescheide) durch elektronische Nachrichten ersetzt. Dadurch wird die Zollabfertigung und Zollsachbearbeitung automatisiert, vereinfacht und beschleunigt.

BVL

 

BVL ist die Abkürzung für Bundesvereinigung Logistik e.V., welche der größte Logistikverein Deutschlands ist. Der Verein zählt aktuell rund 7.500 Mitglieder aus den Führungsebenen von Handel, Industrie, Dienstleistung und Wissenschaft.

Cargo

 

Dies ist der englische Begriff für Fracht.

CEMT-Genehmigung

 

Die CEMT-Genehmigung erlaubt die Beförderung von Waren im grenzüberschreitenden Güterverkehr zwischen den CEMT-Mitgliedstaaten.

Direktverkehr

 

Von Direktverkehr wird gesprochen, wenn eine Sendung ohne Wechsel des Transportmittels befördert wird.

Disponent

 

Ein Disponent ist für die Erstellung, Koordination und Überwachung von Touren der Fahrzeugflotte eines Transportunternehmens zuständig.

Disposition

 

Die Disposition ist für den termingerechten und mengengerechten Warenbezug verantwortlich.

CMR

 

Der CMR-Frachtbrief regelt die Beförderung von Gütern aller Art per Lastkraftwagen und stellt ein Übereinkommen über Beförderungsverträge im Straßengüterverkehr dar.

EFTA

 

EFTA ist die Abkürzung für die Europäische Freihandelszone.

Europoolpalette

 

Sie wird meistens kurz als Europalette bezeichnet und ist ein genormter Ladungsträger aus Holz mit den Maßen 800mm x 1200mm.

Fallhöhe

 

Die Fallhöhe gibt an, dass Pakete so gepackt werden müssen, dass sie einen Sturz aus 80cm (Höhe der Förderbandanlagen) Fallhöhe unbeschadet überstehen.

Flottenmanagement

 

Das Flottenmanagement hat die Aufgaben der Disposition, Steuerung und Kontrolle der Fahrzeugflotte.

FOB

 

Von FOB sprechen wir, wenn Transportkosten, Versicherungskosten und Verladekosten bis zur Verladung der Ware im Warenpreis enthalten sind.

Fracht

 

Ist eine andere Bezeichnung für das Transportgut.

Frachtbrief

 

Ist ein vom Absender ausgestelltes Dokument, das die Ware begleitet.

Frachtführer

 

Ist das Speditionsunternehmen, das die Fracht über den Land-, Wasser oder Luftweg transportiert.

franko-Lieferung

 

Bei einer franko-Lieferung trägt der Versender die Versandkosten.

Frigotransport

 

Der Frigotransport bezeichnet Kühl- und Tiefkühltransporte.

FTL

 

Die Abkürzung FTL bezeichnet eine volle LKW-Ladung.

Großraumtransport

 

Hier werden Transporte durchgeführt, die ein Übermaß in Höhe, Breite oder Länge aufweisen.

Gurtmaß

 

Mit dem Gurtmaß wird die Zulässigkeit und der Versandpreis von Paketen berechnet. Er wird mit Hilfe folgender Formel berechnet:
GM = 1x längste Seite + 2x Breite + 2x Höhe

HUB

 

Ein Hub ist ein Warenumschlagplatz, in dem alle Waren gesammelt und von dem aus folglich alle Waren in die Zielregionen ausgeliefert werden.

IATA

 

International Air Transport Association Verband der internationalen Luftfahrtindustrie zu dem Luftfahrgesellschaften, Flughäffen, Flugbehörden, Zulieferbetriebe und Unternehmen aus der Industrie gehören.

Inselzuschlag

 

Für die Zustellung von Waren auf eine Insel wird ein Aufpreis berechnet.

Jumbo

 

Ein Jumbo ist ein Synonym für eine großvolumige Ladeeinheit.

Kabolage

 

Dies ist die Durchführung von Transporten innerhalb eines Landes durch ein ausländisches Transportunternehmen im Anschluss an einen internationalen Transport.

KEP

 

Ist die Abkürzung für Kurier, Paketdienst oder Express-Service.

Kurierdienst

 

Ein Kurierdienst ist für den kurzfristigen Versand von kleinen Sendungen verantwortlich.

KVO

 

KVO ist die Abkürzung für Kraftverkehrsordnung.

Lademeter

 

Ein Lademeter ist ein genormtes Maß und beträgt 1m des Laderaums eines LKWs in der Länge. Berechnung: Breite(m) x Länge(m) = LM (qm)

Leerfahrt

 

Eine Leerfahrt ist eine Fahrt, bei der der LKW ohne Beladung zum Beladeort fahren muss.

LTL

 

Ist das Gegenteil vom KTL und bezeichnet die Beladung, die keine volle LKW-Ladung ausmacht.

Maut

 

Die Maut ist eine Benutzungsgebühr für die Befahrung von Straßen, Autobahnen, Tunneln und Brücken.

MRN

 

Eine MRN ist die Versandbezugsnummer, die vom Zoll vorgegeben wird, damit jeder Versandvorgang identifizierbar wird.

Nachnahme

 

Bei einer Nachnahme wird die Ware direkt bei Lieferung vom Empfänger bezahlt.

Offene Ladung

 

Von einer offenen Ladung wird gesprochen, wenn für die Frachten noch kein Laderaum zur Verfügung steht.

OPC

 

Overnight Parcel Courier Logistikdienstleister, spezialisiert auf zeitsensiblen Versand von nationalen und internationel Sendungen und Mehrwertlogistik.

Präferenznachweis

 

Ist ein Beleg für den Ursprung einer Ware.

Retoure

 

Unter Retoure versteht sich der Rückversand der Waren an den ursprünglichen Absender.

Rückladung

 

Wenn der Versand einer Ladung zum Bestimmungsort erfolgt ist und an diesem Bestimmungsort eine neue Ladung aufgeladen und zum ursprünglichen Ausgangsort transportiert wird, dann spricht man von einer Rückladung.

Sammelgut

 

Das Transportunternehmen sammelt mehrere Stückgutaufträge und verteilt sie gesammelt an die entsprechenden Empfänger.

Sperrgut

 

Ein Sperrgut sind große Warensendungen, die nicht stapelbar sind. Man spricht hier von sperrigen Gütern.

Tracking

 

Ist der englische Begriff für die Sendungsverfolgung.

Treibstoffzuschlag

 

Um die variierenden Treibstoffkosten fair entgegen zu lenken, ist der Zuschlag für den Treibstoff Index basierend. Der Index für den Treibstoff-Zuschlag ist abhängig von der Kraftstoffindustrie. Der ermittelte Index für den Treibstoff-Zuschlag basiert auf den monatlich vom US Department of Energy veröffentlichten Treibstoffpreisen.

Verzollungskosten

 

Gemeint sind hier Kosten, die bei der Verzollung für den Import und Export von Waren in nicht EU-Länder anfallen.

Wechselbrücke

 

Eine Wechselbrücke ist ein austauschbarer Fahrzeugaufbau zur Ladegutbeförderung.

ZUP

 

Ist ein zentraler Umschlagplatz, an dem Sendungen bearbeitet, gelagert und auf Fahrzeuge verteilt werden.

Zustelldepot

 

Ein Zustelldepot ist das Lager, von dem aus die Sendung disponiert und ausgeliefert wird.

Begrifflichkeiten, Abläufe, die Vorstellung unserer Formulare – wir lassen Sie nicht im Dunkeln stehen. Häufig gestellte Fragen werden hier von uns veröffentlicht.

Nützliche Links zu weiterführenden Websites vollenden unser Informationsangebot für Sie.

Wir nehmen Ihre Aufträge werktags zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr auch gerne online an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, rufen Sie bitte unsere Servicehotline an:
FreeCall 0800 88 66 22 0

Für unsere Kunden stellen wir kostenlose Versand Applikationen zur Verfügung, welches erlaubt, den Versand komfortabel zu verwalten.

Schnell und einfach können Aufträge eingehen, bearbeitet werden und schließlich am Bestimmmungsort ankommen.

Hier erscheinen die aktuellsten Nachrichten von OPC, nützliche Informationen zum Overnight Express und weiteren Kundendiensten sowie zu Messen und Veranstaltungen.

… mehr

Onlineauftrag

Neu anmelden
Overnight Parcel Courier - Logo
OPC - Overnight Courier - Header

Guten Morgen Overnight...
Satte Rabatte für Frühaufsteher

Liebe Kunden,
in wenigen Wochen ist es wieder soweit.

Das Jahr geht dem Ende zu, Weihnachten steht bald vor der Tür.

Planen Sie jetzt schon Ihren X-Mas Versand und profitieren Sie von unseren Frühbucher Rabatten.

Den OPC X-Mas Versand können Sie für nationale und internationale Destinationen buchen.

Zusätzlich stehen wir Ihnen mit unseren kostenlosen Tools für die Auftragserfassung und die Erstellung der Versand Labels  unterstützend zur Seite.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

FreeCall 0800 88 66 22 0